Zauberworte für den Produktverkauf

produktverkauf

 

Wenn es um Produktverkauf geht, müssen Sie vorsichtig sein mit Ihren Worten. Sie können Ihren Kunden ein Produkt einfach nicht mit dem gleichen Umgangston und mit denselben Formulierungen anbieten, wie Sie einem Freund zum Beispiel einen Vorschlag machen. Und Sie können die Eigenschaften einer Ware nicht auf die gleiche Weise diskutieren wie in einem Brief oder einer Email.

 

Das heißt, wenn Sie Ihr Werk oder das Werk eines anderen Geschäftsinhabers anpreisen, müssen Sie Ihre Worte mit Bedacht wählen. Sie müssen Wörter und Sätze verwenden, die den Leser so denken und handeln lassen, dass sie ihn letztendlich zum Kauf des Produktes führen.

 

Wie können Sie das erreichen?

Es gibt eine Reihe von Tricks. Einige beinhalten das Einfügen bestimmter psychologischer „Auslöser-Wörter“ in Ihren Verkaufstext. Diese Wörter erzeugen gewisse Assoziationen beim Leser, die ihn zwingen, in bestimmter Weise zu handeln. Zum Beispiel könnten Sie die Wörter „Schockierend“ oder „wissenschaftlich erwiesen“ in einer Schlagzeile verwenden, um die Aufmerksamkeit eines Lesers zu erregen.

 

Sie sollten nicht nur Worte sorgfältig wählen und platzieren, sondern genauso auch komplette Sätze. Sie müssen Phrasen ersinnen und an den richtigen Stellen bringen, um die volle Wirkung zu erzeugen.

 

Um beispielsweise die Umwandlungsrate zu steigern, müssen Sie eine gut platzierte und eine geschickt konstruierte “Call to Action” (Handlungs-aufforderung) verwenden. Wenn Sie das vermurksen, sinkt Ihre Conversion Rate bis zu 50%.

 

Außer dem Erstellen einer guten Handlungsaufforderung müssen Sie etwas Ähnliches auch mit Schlagzeilen machen. Sie müssen Wörter so komponieren, dass ein Leser sofort angezogen wird und den Rest des Textes liest, bevor er die Seite wieder schließt.

 

Kurz gesagt, die Erstellung und Platzierung guter Wörter und Sätze ist nicht einfach, aber entscheidet über den Erfolg Ihrer Marketing Kampagne.

 

Deshalb wurde für Sie diese Anleitung als Artikelserie kreiert, um Ihnen zu helfen, Dinge besser zu machen.

 

Gewinnende Schlagzeilen für den Produktverkauf

 

Wenn es um gewinnbringende Sätze geht, ist ein Typ besonders wichtig, sorgfältig konstruiert zu werden: Schlagzeilen. Gute Schlagzeilen können Ihre Umwandlungsrate verdoppeln, einfach indem sie den Leser auf der Seite halten, so dass er Ihr Angebot sehen kann. Schlechte Schlagzeilen dagegen können den Leser vergraulen und es unmöglich machen, dass es zu einem Abschluss kommt, ganz egal, wie gut der Rest des Anzeigen- oder Verkaufstextes ist.

 

Neben der Frage, ob Schlagzeilen „gut“ oder „schlecht“ sind, müssen sie auch noch den richtigen Ton für den restlichen Verkaufsbrief treffen. Das heißt, er muss in einer Weise gestaltet sein, dass er den Leser in die richtige Richtung bewegt.

 

Im zweiten Teil betrachten wir ein paar Beispiele von „gewinnenden Schlagzeilen“